wingwave wurde durch mehr als 20 Hochschulstudien beforscht!

💡wingwave ist seit 2006 in über 20 Hochschulstudien (Diplom-, Doktor-, Master- und Bachelorarbeiten) beforscht worden. Davon wurden auch 21 an Universitäten durchgeführt. Die Forschungsergebnisse sind eine Besonderheit im Coaching-Kontext!

đź’ˇDie gesamte wingwave-Forschung wurde und wird mit Probanden durchgefĂĽhrt, die als psychisch gesund zu bezeichnen sind - demnach haben sich alle Studien dem Thema Coaching und Leistungsoptimierung gewidmet und nicht dem Thema Heilbehandlung. Alle Probanden erhielten in allen Interventions-Studien durchschnittlich nur 100 Minuten wingwave-Coaching.

Du möchtest mehr darüber erfahren? Dann schaue dich in Ruhe auf der Wingwave Homepage im Bereich Forschung und Erfolgskontrolle um! Viele der Ergebnisse kannst du auch im Buch: Mit Freude läufts besser! Nachlesen.

 

 

Durch wingwave positive Emotionen fördern und Leistung steigern. Die Methode wingwave-Coaching kann nicht nur als erfolgreicher, schnell und nachhaltig wirksamer „Stress-Buster“ eingesetzt werden, sie stärkt auch nachweislich positive Emotionen wie Entschlossenheit und Freude. Bisher wurden diese Erkenntnisse vor allem im Sport genutzt: Sowohl beim Sprint, als auch beim Langstreckenlauf erzielen Sportler bessere Leistungen, wenn sie (durch Coaching) positiv gestimmt sind. wingwave-Methoden können aber auch ganz unkompliziert auf andere Bereiche übertragen werden. Denn nicht nur im Sport, sondern auch im Alltag gilt: Mit Freude läuft’s besser! Dieses Buch zeigt anhand vieler Beispiele, wie die Emotion Freude gezielt vermittelt werden kann, welche Strategien Coaches einsetzen und wie Menschen von der aktivierenden und beflügelnden Energie dieser positiven Emotion profitieren können. Auch die Kombination aus wingwave und verschiedenen Ressourcen stärkenden NLP-Formaten wird anschaulich erläutert.

Schreiben Sie einen Kommentar